Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: LFS-BW »Ihre Landesfeuerwehrschule »Neubau
Neubau

Der Neubau der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

Das Gelände der bestehenden Übungsanlage und des zukünftigen Neubaus der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg (pdf, 1,4MB)
Abbildung1: Das Gelände der bestehenden Übungsanlage und des zukünftigen Neubaus der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg; Quelle: Luftbild Sandbiller, Karlsruhe

Unter der Zielsetzung „Menschen in der Feuerwehr – miteinander leben, miteinander lernen, miteinander arbeiten“ sind die Entwurfspläne für den Neubau zu einer in sich schlüssigen und zeitgemäßen Konzeption gereift. Diese Bewertung stammt vom projektbegleitenden Bauausschuss. Unter dem Vorsitz des damaligen Landesbranddirektors Hermann Schröder und in Anwesenheit des damaligen Innenministers Reinhold Gall hatten sich im Herbst 2013 Vertreter des Gemeinde-, Städte- und Landkreistages, des Landesfeuerwehrverbandes und der Unfallkasse Baden-Württemberg an der Landesfeuerwehrschule getroffen, um über die Pläne zu beraten. Dabei waren sich alle Beteiligten einig, dass der vorliegende Entwurf den Belangen und Anforderungen einer zeitgemäßen Ausbildung der baden-württembergischen Feuerwehrangehörigen in jedweder Hinsicht entspricht.

Die Pläne sind das Ergebnis intensiver und engagierter Zusammenarbeit. Allen voran ist hierbei das federführende Amt Vermögen und Bau Karlsruhe zu nennen, zusammen mit den beauftragten Architekten und einer großen Anzahl von Fachplanern sowie dem Projektteam LFS-Neubau der Landesfeuerwehrschule.

Mit dem symbolischen Spatenstich am 2. Juni 2014 startete dann auch die eigentliche Bauphase, die mittlerweile weitestgehend abgeschlossen ist. Nach den Osterferien soll die neue Schule im April 2017 in der angedachten Struktur in Betrieb gehen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten. Wählen Sie hierfür eine Seite aus der Navigation (Menü auf der linken Seite) aus.