Krisenmanagement & Katastrophenschutz

Hier finden Sie Fachinformationen zu Krisenmanagemet und Katastrophenschutz sowie generell verwendbare Vordrucke für die Verwaltungsstabarbeit.

Die Rechtsgrundlagen zu Krisenmanagemet und Katastrophenschutz finden unter Gesetze und Vorschriften

Downloads

TitelDateitypGrößeLetzte Änderung
Hinweise zu Lagemeldungen und Tagebuch pdf 426 KB 05.03.2021
Lagemeldung zip 10 KB 03.06.2015
Lagemeldung Gemeinden Anlage 5 zip 22 KB 14.02.2017
Sofortinformation Gemeinden Anlage 4 zip 30 KB 14.02.2017
Sofortlagemeldung zip 8 KB 03.06.2015
Tagebuch zip 135 KB 03.06.2015

Im Bevölkerungsschutz kann zur Warnung und Information der Bevölkerung bei Gefahrensituationen in Baden-Württemberg neben den bekannten Rundfunkdurchsagen seit 7. Oktober 2016 auch die offizielle Warn-App des Bundes NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) eingesetzt werden. Grundsätzlich gelten für die Nutzung der Warn-App die Regelungen der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums, des Wirtschaftsministeriums, des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum, des Sozialministeriums und des Ministeriums für Umwelt und Verkehr über Gefahrendurchsagen im Rundfunk.

Hier erhalten sie Informationen über die Möglichkeiten der Nutzung von NINA und das Verfahren.

TitelDateitypGrößeLetzte Änderung
Hinweissschreiben des Innenministeriums NINA pdf 15 KB 17.11.2016
Meldeformular MoWaS pdf 511 KB 26.10.2016
Schaubild Meldewege MoWaS NINA pdf 63 KB 26.10.2016
Schaubild Meldewege MoWaS vSE pdf 233 KB 23.03.2021

Die Landesfeuerwehrschule hat für Einheiten des Bevölkerungsschutzes eine Handreichung mit Hinweisen zu Hilfeleistungen für andere Länder bei Katastrophenfällen erarbeitet. Darin wird unter anderem erläutert, wie Baden-Württemberg auf Hilfeleistungsanforderungen reagiert und was bei solchen Einsätzen zu beachten ist.

TitelDateitypGrößeLetzte Änderung
Überörtliche Hilfe - Hinweise pdf 614 KB 28.06.2017
Überörtliche Hilfe - Vorabmeldung -ausfüllbar- pdf 169 KB 28.06.2017