Löscheinsatz in einem Strassentunnel, mehrere Fahrzeuge brennen

Tunneleinsatz

Im Auftrag des Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg hat der Arbeitskreis Tunneleinsatz Hinweise und Empfehlungen für ein landesweit einheitliches Vorgehen beim Fahrzeugbrand in einem Straßentunnel sowie beim Brand eines Zuges in einem Eisenbahntunnel entwickelt. Die Empfehlungen erläutern die Grundzüge der Einsatztaktik und nennen Mindeststandards.
Den Feuerwehren, die für Straßentunnel und/oder Eisenbahntunnel zuständig sind, sollen die Empfehlungen als Grundlage für die Vorbereitung und Bewältigung von Brandeinsätzen im Tunnelbauwerk dienen.

Die DB AG stellt im Rahmen ihres Notfallmanagements verschiedene schriftliche Einsatz- und Ausbildungshilfen zur Verfügung. Hierzu gehören z.B. die Einsatzmerkblätter für Schienenfahrzeuge sowie der Leitfaden „Hilfeleistungseinsätze im Gleisbereich“. Unter dem unten genannten Link werden allgemeine Informationen zum Notfallmanagement gegeben sowie die jeweils aktuellen Unterlagen zum Download bereitgestellt.

Hinweise im Gleisbereich: www.deutschebahn.com / Notfallmanagement / Das Nofallmanagement der Bahn

Einsatzmerkblätter: www.deutschebahn.com / Notfallmanagement  / Einsatzmerkblätter für Eisenbahnfahrzeuge
 

Das Land Baden-Württemberg organsiert seit Jahren die Ausbildung der Feuerwehren, die eine Tunnelanlage in ihrem Einsatzgebiet haben. Diese findet an der International Fire Academy in Balsthal statt. Auf ihrem Wissensportal gibt es viele weitere Informationen zum Thema:

Homepage ifa: https://www.ifa-swiss.ch