Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: LFS-BW »Ihre Landesfeuerwehrschule »Neubau »Gebäude 1 Werkstatt und Wohnen
Neubau

Gebäude 1 - Werkstatt und Wohnen


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild


Abbildung 9.1: Nord- und Südansicht Gebäude 1 des LFS-Neubaus; Quelle: bogevischs buero, München

Das Gebäude 1 „Werkstatt und Wohnen“ liegt südlich, parallel der bestehenden Übungshalle. Im östlichen Teil des lang gestreckten Sockelgeschosses werden die verschiedenen Werkstätten (Körperschutz, Kfz und Metall sowie das Schlauchpflegezentrum) ihren Platz finden. Im westlichen Teil des 153 Meter langen Gebäuderiegels liegen die Fahrzeughallen (vgl. Abb. 4.1).


Abbildung 4.1: Nutzung des Erdgeschosses in Gebäude 1 des LFS-Neubaus; Quelle: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe


Auf dem lang gezogenen Sockelgeschoss entstehen die Wohnräume der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Aufenthaltsbereiche in Form von vier mehrgeschossigen „Türmen“. Jedes der 210 Einzelzimmer verfügt über eine eigene Nasszelle mit Dusche, Waschbecken und WC (vgl. Abb. 3).



Abbildung 3: Grundriss zweier Einzelzimmer; Quelle: bogevischs büro, München


Die auf dem Sockelgeschoss zwischen den Türmen entstehenden Freiflächen sind begehbar und werden als Freizeitflächen genutzt (vgl. Abb. 5.1).


Abbildung 5.1: Nutzung des ersten Obergeschosses in Gebäude 1 des LFS-Neubaus; Quelle: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe



Abbildung 6.1: Nutzung des zweiten Obergeschosses in Gebäude 1 des LFS-Neubaus. Die Grundrisse der 'Türme' in den Geschossen 2 bis 4 sind identisch; Quelle: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe