Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: LFS-BW »Fachthemen »Einsatztaktik/-führung »Löscheinsatz »Hinweise zur Ventilation
Löscheinsatz

Hinweise zur Ventilation bei Brandeinsätzen

Brandrauch stellt bei Bränden innerhalb von Gebäuden die größte Gefahr für Personen dar und erschwert die Arbeit vorgehender Trupps erheblich. Eine frühzeitige Entrauchung kann dazu beitragen,

  • die Überlebenswahrscheinlichkeit von vermissten Personen zu erhöhen,
  • die Personensuche und die Brandbekämpfung für vorgehende Trupps zu erleichtern und
  • Rettungswege (Treppenräume und Flure) zu sichern.

Trotz erkennbarer Vorteile können bei falscher Anwendung einer aktiven Belüftung aber auch gleichermaßen Gefahren für betroffene Personen und vorgehende Einsatzkräfte entstehen. Um dies zu vermeiden, muss bei Führungskräften nicht nur ein Grundverständnis für das Zustandekommen von Luftströmungen vorhanden sein, sondern auch ebenfalls die Kenntnis darüber, welche Faktoren eine Belüftung generell beeinflussen und dem Erfolg der Maßnahme entgegenwirken können.

Download

 Hinweise zur Ventilation (pdf, 1.3 MB)